generation-luftgekuehlt.de

Das Forum rund um alle luftgekühlten Volkswagen, bereitgestellt von www.typ3.de, dem Verein für den grossen Volkswagen
Aktuelle Zeit: Mittwoch 26. September 2018, 01:18

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Freitag 31. August 2018, 22:32 
Offline
Weichkeks
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 16:44
Beiträge: 132
Guten Tag,
gibt es diese o.g. Teile (siehe Bild, die Mutter zum Größenvergleich ist Schlüsselweite 10mm) irgendwo als Repro, NOS oder gar Original als Gleichteil aus einem anderen VW-Modell?

Hat jemand ein solches Teil unverschlissen zu liegen und kann das Maß der Höhe der "Klötze" mitteilen?

Gruß W.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 12:50 
Offline
Ansprechpartner Region Norddeutschland
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. April 2003, 13:54
Beiträge: 5338
Wohnort: Bovenau , Schleswig - Holstein
Wo sitzen die denn ? Habe ich bei meiner Restaurierung der Türen nicht gesehen ...???

_________________
1600 L '69 rotweiß
1500 S Karmann Ghia'65 blauweiß O o \ / o O
1600 L Automatik'68 grün
1600 L Variant'72
TVR 3000M Taimar `79
BMW 318i `86
Suleica F 430 von`67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing`74
Westfalia 800kg `80
Opel Astra CaraVan 1.6 EZ 11/95


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Samstag 1. September 2018, 18:29 
Offline
Weichkeks
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 16:44
Beiträge: 132
Sieht man meist vor lauter Fett und Dreck nicht. Die 96 im Bild (343 837 575 Führungsstück Türfensterhebeschiene).


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 2. September 2018, 12:14 
Offline
Ansprechpartner Region Norddeutschland
Benutzeravatar

Registriert: Samstag 12. April 2003, 13:54
Beiträge: 5338
Wohnort: Bovenau , Schleswig - Holstein
Ach da sitzen die Dinger ...

_________________
1600 L '69 rotweiß
1500 S Karmann Ghia'65 blauweiß O o \ / o O
1600 L Automatik'68 grün
1600 L Variant'72
TVR 3000M Taimar `79
BMW 318i `86
Suleica F 430 von`67
Yamaha 500 SR `78
Puch M 50 Racing`74
Westfalia 800kg `80
Opel Astra CaraVan 1.6 EZ 11/95


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: 3D-Druck
BeitragVerfasst: Sonntag 2. September 2018, 15:51 
Offline
Weichkeks
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 16:44
Beiträge: 132
Im Prinzip ein geeignetes Objekt für einen 3D-Druck, wobei man dann pro Durchgang gleich "ganz viele" drucken könnte, die man nur auseinanderschnippeln müsste. Das Material scheint auch kein Teufelszeug zu sein.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 07:11 
Offline
Schrottsammler

Registriert: Montag 16. Mai 2016, 21:13
Beiträge: 274
Wohnort: Adliswil
Hätte da jemanden...der Könnte aus POM soetwas fräsen... Kann sogar entsprechend beim einem Muster die Zeichnung anfertigen...

Kostet nicht Unsummen, aber für 10Euro kriegt man es nicht..

Also falls Interesse besteht... gerne via PN

gruss
Andreas

_________________
Es heisst Lautsprecher und nicht Leisequitscher :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 11:17 
Offline
Schlaumeier
Benutzeravatar

Registriert: Montag 17. Juni 2013, 00:26
Beiträge: 172
Wohnort: Bayern/Vohburg a.d. Donau
mein Restaurierung steht noch an und wäre in jedem Fall interessiert. Das Muster ist allerdings noch eingebaut und wird benutzt

Gruss Jürgen

_________________
Diese Signatur ist in ihrem Land nicht verfügbar. Tut uns leid.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 11:53 
Offline
Anfänger

Registriert: Donnerstag 19. Juli 2018, 11:03
Beiträge: 4
Wohnort: Ettlingen
Moin zusammen,

ich denke mit einem 3 D Drucker sollte es keine Probleme machen das Teil zu drucken. Hätte da jetzt spontan an Nylon Filament gedacht wegen der guten Gleiteigenschaften und der Gleiter muss ja auch wenn ich das richtig sehe felxibel sein oder ? Wenn mir jemand die Abmessungen dafür zukommen lässt könnte man mal einen Probedruck starten.


Gruß Dennis


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Montag 3. September 2018, 15:46 
Offline
Weichkeks
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 16:44
Beiträge: 132
Flexibel muss nur der Verbindungssteg zwischen den "Klötzen" sein (der ist sehr flach gehalten), was er bei der geringen Materialstärke bei den gängigen Thermoplasten sind. Ansonsten sind die Klötze einigermaßen druckfest. Wenn nicht jemand schneller ist, mache ich am Wochenende eine bemaßte Skizze. Nur man bräuchte eben noch die Höhe der "Klötze" im unverschlissenen Zustand. Sonst heißt es: experimentieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sonntag 9. September 2018, 08:35 
Offline
Weichkeks
Benutzeravatar

Registriert: Sonntag 2. Dezember 2012, 16:44
Beiträge: 132
Kann jemand, der ein ausgebautes Kurbelfenster hat, das Teil 95 an der Stelle messen, wo die Gleitstücke sitzen? Außenmaß und Materialstärke. Die mir vorliegende U-Schiene, in die das dann passen muss, hat in der Mitte das Innenmaß 15,6 mm, weiter zu den Enden hin 16 mm.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Zeitzone: Europa/Berlin [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de